Seite drucken
Stadt Leipheim (Druckversion)

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Termin eintragen

Haben Sie eine bevorstehende Veranstaltung, die ebenfalls in unserem Veranstaltungskalender aufgenommen werden soll? Hier können Sie Ihre zukünftigen Veranstaltungen melden. Diese werden dann von uns überprüft und anschließend im Veranstaltungskalender eingetragen.



Kategorien:
Optionen:
20
Jan
Heimat? Neubeginn in Leipheim nach 1945
20.01.2019 um 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Leipheim
Ort: Heimat- und Bauernkriegsmuseum Blaue Ente

Nach dem Zusammenbruch des so genannten Dritten Reichs befanden sich in Leipheim die unterschiedlichsten Bewohner. Neben alteingesessenen Bürgern bevölkerten Flüchtlinge, Evakuierte, Vertriebene, Kriegsheimkehrer und „Displaced Persons“ (ehemalige Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge) die Straßen der Stadt. Manche fanden hier eine neue Heimat, andere zogen weiter.

Die Ausstellung erzählt von den Menschen, die in Leipheim nach 1945 eine neue Heimat fanden oder auch finden mussten, genauso wie von jenen unter ihnen, die in ihre alte Heimat zurückkehrten und von neu beginnen mussten.

(Foto: Flüchtlinge auf dem Weg nach Westen, 1945. Bundesarchiv Bild 146-1985-021-09)


 

20
Jan
KiTZ Theaterkumpanei: Ein Schaf fürs Leben
20.01.2019 um 15:00 Uhr
Veranstalter: Zehntstadel Leipheim
Ort: Zehntstadel Leipheim

Ein hungriger Wolf überredet ein Schaf zu einer nächtlichen Schlittenfahrt, indem er ihm herrliche Abenteuer im Schnee verspricht. Warum? Weil er das Schaf fressen will, ist doch klar. Und das Schaf, das dumme Ding? Merkt nichts. Im Gegenteil, es findet den Vorschlag toll! Unbedingt will es Aufregendes erleben. Doch die Schlittenpartie gerät zur halsbrecherischen Talfahrt. Ein Sturz ins eiskalte Wasser und eine durchfieberte Nacht später sieht die Sache für den Wolf ganz anders aus: Was sich mag, das frisst sich nicht … Bärbel Maier und Uwe Heene sind in dieser Geschichte über Cleverness und Skrupel, Anstand, Vertrauen und Freundschaft ein ganz besonderes, ungleiches Gespann. Mit rasanter Spielfreude und unglaublicher Körperlichkeit zaubern sie eine komplette Winterwelt auf die Bühne – und verlassen doch ihr Bett so gut wie nie ...

Ab 5 Jahre / VK und TK: Matten (nur für Kinder) 6 €, nummerierter Sitzplatz: 8 €, keine Ermäßigung / Kasse ab 14:15, Einlass ab 14:45

Ansprechpartner: Kulturreferat Leipheim

Telefon: 08221 369850

E-Mail: kultur(@)zehntstadel-leipheim.de

Homepage: www.zehntstadel-leipheim.de

27
Jan
Heimat? Neubeginn in Leipheim nach 1945
27.01.2019 um 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Leipheim
Ort: Heimat- und Bauernkriegsmuseum Blaue Ente

Nach dem Zusammenbruch des so genannten Dritten Reichs befanden sich in Leipheim die unterschiedlichsten Bewohner. Neben alteingesessenen Bürgern bevölkerten Flüchtlinge, Evakuierte, Vertriebene, Kriegsheimkehrer und „Displaced Persons“ (ehemalige Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge) die Straßen der Stadt. Manche fanden hier eine neue Heimat, andere zogen weiter.

Die Ausstellung erzählt von den Menschen, die in Leipheim nach 1945 eine neue Heimat fanden oder auch finden mussten, genauso wie von jenen unter ihnen, die in ihre alte Heimat zurückkehrten und von neu beginnen mussten.

(Foto: Flüchtlinge auf dem Weg nach Westen, 1945. Bundesarchiv Bild 146-1985-021-09)


 

31
Jan
Cobario: Wiener Melange
31.01.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Zehntstadel Leipheim
Ort: Zehntstadel Leipheim

Mit charmantem Wiener Schmäh präsentiert dieses mehrfach ausgezeichnete Instrumentaltrio edle musikalische Genüsse. „Einfach die Augen schließen und sich forttreiben lassen“, empfehlen Herwig Schaffner, Jakob Lackner und Georg Aichberger. Sie nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise vom Wiener Kaffeehaus über Osteuropa, Asien, Südamerika und zurück. Ihr abwechslungsreicher und leidenschaftlich gespielter Genre-Mix aus Klassik, Weltmusik, Jazz, Folk und Pop klingt mal nach staubiger, südamerikanischer Wüste, mal nach tiefgrünen irischen Hügeln und dann kommt plötzlich ein Teufelsgeiger-Gipsy. Mit zwei Akustikgitarren, Geige, Bratsche und Piano reißen die drei Virtuosen ihr Publikum spontan zu einem flotten, rhythmisch schwungvollen Vagabunden-Galopp mit oder unterhalten lässig in entspannter Atmosphäre mit sanft gezupften Melodien und Geschichten.

VK Kat. I 21 €, Kat. II 19 €, AK Kat. I 23 €, Kat. II 21 € / Reihenbestuhlung / Abendkasse ab 19:00, Einlass ab 19:30

Ansprechpartner: Kulturreferat Leipheim

Telefon: 08221 369850

E-Mail: kultur(@)zehntstadel-leipheim.de

Homepage: www.zehntstadel-leipheim.de

03
Feb
Heimat? Neubeginn in Leipheim nach 1945
03.02.2019 um 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Leipheim
Ort: Heimat- und Bauernkriegsmuseum Blaue Ente

Nach dem Zusammenbruch des so genannten Dritten Reichs befanden sich in Leipheim die unterschiedlichsten Bewohner. Neben alteingesessenen Bürgern bevölkerten Flüchtlinge, Evakuierte, Vertriebene, Kriegsheimkehrer und „Displaced Persons“ (ehemalige Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge) die Straßen der Stadt. Manche fanden hier eine neue Heimat, andere zogen weiter.

Die Ausstellung erzählt von den Menschen, die in Leipheim nach 1945 eine neue Heimat fanden oder auch finden mussten, genauso wie von jenen unter ihnen, die in ihre alte Heimat zurückkehrten und von neu beginnen mussten.

(Foto: Flüchtlinge auf dem Weg nach Westen, 1945. Bundesarchiv Bild 146-1985-021-09)


 

13
Feb
Öffentliche Sitzung des Leipheimer Stadtrates
13.02.2019 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Leipheim
Ort: Sitzungssaal des Zehntstadel
15
Feb
Bumillo: Die Rutsche rauf
15.02.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Zehntstadel Leipheim
Ort: Zehntstadel Leipheim

Christian Bumeder alias Bumillo: 1981 in Oberbayern geboren, Doktor der Literaturwissenschaft, Deutscher Meister im Poetry-Slam (2009). Und jetzt auch noch Kabarettist. Schnelllebige Gags sind nicht sein Ding, er ist aber auch nicht abgehoben und schon gar nicht schwarzmalerisch. Im Gegenteil: Sein Optimismus steckt jeden an! Rasant und sprachgewaltig, intelligent, scharf und mit viel Witz will er „Die Rutsche rauf“ – wie ein Kind, wenn es zum ersten Mal entdeckt, wie viel Spaß große Herausforderungen machen. Bumillos Bandbreite reicht von Lyrik über Stand-up bis Rap und von albern bis politisch. Es geht um den Konsum der reichen Empörungsgesellschaft, digitale Verstrickungen und menschliche Entfremdung. Bumillo gräbt und schürft in der Sprache und in der menschlichen Seele und kämpft tapfer gegen Ängste und Zweifel und für eine bessere Welt.

VK 18,50 €, AK 20 € / Varieté 1 / Abendkasse und Einlass ab 19:00

Ansprechpartner: Kulturreferat Leipheim

Telefon: 08221 369850

E-Mail: kultur(@)zehntstadel-leipheim.de

Homepage: www.zehntstadel-leipheim.de

16
Feb
Nordische Gäste im Schwäbischen DonAuwald - Exkursion zu den Wasservögeln am Faiminger Stausee
16.02.2019 um 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Schwäbisches Donaumoos e.V. in Zusammenarbeit mit den vhs Günzburg und Gundelfingen
Ort: Wotanseiche bei Gundelfingen

Exkursionsleitung: Harald Böck,

Ornithologe Teilnehmer: mind 5 Personen,

Anmeldung erforderlich

Verwaltungsgebühr: 4,00 € Erwachsene, 2,00 € Kinder und Jugendliche

Ansprechpartner: Fr. Ganser/Fr. Schneider

Telefon: 08221/7441

E-Mail: sekretariat(@)arge-donaumoos.de

Homepage: www.arge-donaumoos.de

22
Feb
Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater: Für Erwachsene!
22.02.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturreferat Leipheim
Ort: Zehntstadel Leipheim

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater: Das Verschellen der Fernbedienung oder The Roots of Larifari Der Prinz ist ein Schnösel, die Prinzessin eine Nervensäge, der Zauberer ist dumm, aber eitel und ganz besonders deppert ist die Oma. Willkommen in Hinterwieselharing, dem Universum des Doctor Döblinger, wo nur oberflächlich alles so scheint, wie man es vom Kasperltheater kennt. Das macht Spaß, Kindern sowieso. Aber bei ihren Stücken für Erwachsene geben die Münchner Kult-Puppenspieler erst richtig Gas: Es wird wild, bayerisch, absolut nicht kindgerecht, subversiv und anarchistisch. Und doch wird eine Geschichte erzählt: Es geht um die Suche nach der Identität des Kasperls, um seine Herkunft – „The Roots of Larifari“ – und um seine Ziele.

VK 19,80 €, AK 21 € / Reihenbestuhlung / Abendkasse ab 19:00, Einlass ab 19:30

Ansprechpartner: Kulturreferat Leipheim

Telefon: 08221 369850

E-Mail: kultur(@)zehntstadel-leipheim.de

Homepage: www.zehntstadel-leipheim.de

23
Feb
Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater: Für Kinder!
23.02.2019 um 15:00 Uhr
Veranstalter: Kulturreferat Leipheim
Ort: Zehntstadel Leipheim

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater: Kasperl und der Räuber oder Polizisten küsst man nicht Alle sind sie da: Kasperl, Seppl, ein Räuber und der Wachtmeister Wirsing. Und auch die Moral von der Geschicht‘: Der Räuber ist gar nicht so böse, wie seine Tat es scheinen lässt, und am Ende hilft er sogar dem Polizisten und wird anständig. Nicht ohne die Hilfe von Kasperl und Seppl freilich! Alle raufen sich zusammen, sprechen bayerisch, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, das Stück ist mitreißend und clownesk, genau so, dass die kleinen Zuschauer aus dem Lachen und Mitfiebern kaum mehr rauskommen.

Ab 3 Jahren / VK und TK: Mattenplatz (nur für Kinder) 6 €, nummerierter Sitzplatz 8 €, keine Ermäßigung / Reihenbestuhlung mit Matten Kasse ab 14:15, Einlass ab 14:50

Ansprechpartner: Kulturreferat Leipheim

Telefon: 08221 369850

E-Mail: kultur(@)zehntstadel-leipheim.de

Homepage: www.zehntstadel-leipheim.de

Einträge insgesamt: 54
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [6]
http://www.leipheim.de/de/freizeit/kultur/veranstaltungskalender/?no_cache=1