Gemeinde Leipheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles

Advent in Leipheim

Nikolausmarkt der Vereine im Schlosshof
Foto: Stadt Leipheim
Nikolausmarkt der Vereine im Schlosshof
Foto: Stadt Leipheim
Weihnachtskonzert der Chorgemeinschaft 
Foto: Thomas Weimer
Weihnachtskonzert der Chorgemeinschaft
Foto: Thomas Weimer

131. Stunde der Kirchenmusik
Am ersten Advent (1. Dezember) findet um 19 Uhr in der kath. St. Pauluskirche die 131. Stunde der Kirchenmusik statt. Die St. Veitskantorei, der Posaunenchor, die Solistinnen Berenike Huber und Iris Lutzmann und das St. Veits-Consort bringen ein interessantes Programm zu Gehör: Neben einem Trompetenkonzert von G. Torelli mit dem Solisten Edgar Schneider erklingt das „Magnificat in D“ von J.D. Zelenka, sowie ein Chorsatz aus dem „Messias“ von G.F. Händel. Der Posaunenchor spielt adventliche und weihnachtliche Bläser­musik, darunter zwei Bearbeitungen aus Bachs Weihnachtsoratorium. Andreas Käßmeyer ergänzt das Programm mit Orgelstücken.  Die Leitung des Abends hat Johanna Larch, der Eintritt ist frei, Spenden erbeten!                                                             

Veranstalter: Ev.-Luth. Kirchengemeinde
 
Fenstersingen in Riedheim
Die ev. Kirchengemeinde Riedheim lädt im Advent herzlich zum Fenstersingen ein. Jeden Abend um 18 Uhr wird gemeinsam gesungen, eine Adventsgeschichte gehört und meist bei einem Imbiss ein geschmücktes Fenster bewundert. Wo das Fenstersingen stattfindet, finden Sie unter www.evangelisch-in-leipheim.de.

Veranstalter: Ev.-Luth. Kirchengemeinde
 
Nikolausmarkt am 6. Dezember
Dass es den Nikolausmarkt in Leipheim am 6. Dezember gibt, ist vor allem den Vereinen der Güssenstadt zu verdanken, die sich auch in diesem Jahr wieder mit einem tollen Angebot im Leipheimer Schlosshof beteiligen. Die Organisation übernimmt der Kreisverband Leipheim/Günzburg/Neu-Ulm der DLRG. Mit dabei sind: der Obst- und Gartenbauverein, die kath. Kirche, die UWG, das Mehrgenerationenhaus, die CSU-Leipheim, die Rettungshundegruppe SV OG Leipheim, die Faschingsgesellschaft Leipheimer Haufen, der Tauchsportverein Paradise Divers, die Abteilung Fußball des VfL, die Stadtkapelle Leipheim, die Stadtbücherei im Kantorhaus und die Familie Huser. Die Besucher dürfen sich auf Glühwein, Feuerzangenbowle, Punsch, Met, Suppen, Würstchen, Steaks, Lebkuchen, Donuts und noch mehr Leckereien freuen. Von den Teilnehmern selbst gestaltete und gebastelte Geschenkideen für das Weihnachtsfest runden das Angebot ab. Der Nikolausmarkt beginnt um 16 Uhr. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Jugend der Stadtkapelle (17 Uhr) und der Posaunenchor (18 Uhr). Kinder aufgepasst! Gegen 17.30 Uhr wird der Nikolaus im Schlosshof erwartet. Ende ist gegen 21 Uhr                                 

Veranstalter: DLRG
 
Jahreskonzert der Stadtkapelle am 8. Dezember
Die Stadtkapelle Leipheim veranstaltet am 8. Dezember ihr traditionelles Jahreskonzert in der Güssenhalle in Leipheim.  In diesem Jahr steht das Konzert unter dem Motto „On Stage“. Die Musikerinnen und Musiker werden bei dem Konzert sowohl klassische, als auch moderne Stücke zum Besten geben – ein Programm für Jung und Alt! Neben der Stadtkapelle werden auch die Flohkiste und die Jugendkapelle einige Stücke spielen und den Zuhörern präsentieren, was sie im letzten Jahr gelernt haben. Einstimmen auf das Konzert können sich die Besucher ab 14 Uhr mit Kaffee und leckerem Kuchen. Konzertbeginn wird um 15 Uhr sein. Der Eintritt pro Person beträgt 8 Euro, für Mitglieder 6 Euro.

Veranstalter: Stadtkapelle Leipheim
 
 
Weihnachten im Dorfladen
Am 14. Dezember, dem Samstag vor dem 3. Advent, dreht sich im Dorfladen Riedheim wieder alles um Weihnachten. Ab 8 Uhr werden dann wieder frisch geschlagene Christbäume aus der Region verkauft – natürlich ist auch wieder für das leibliche Wohl bestens gesorgt. An diesem Tag können die Kunden bereits ab 7 Uhr im Dorfladen einkaufen und natürlich auch ihre Vorbestellungen für die Festtage aufgeben.                                    

Veranstalter: Dorfladen Riedheim
 
Christkindlesmarkt im Schlosshof am 15. Dezember
Immer am dritten Advent, wenn die Turmglocke der Sankt Veitskirche 14 Uhr schlägt, setzen auf dem Leipheimer Schlosshof die Fanfaren ein und eine Schar geschäftiger kleiner Engelchen strömt aus und müht sich, das Tor aufzustemmen und die Wartenden einzulassen. Auch in diesem Jahr ist es am 15. Dezember wieder soweit. Dann stehen die Hüttchen herausgeputzt und geschmückt im Lichterglanz, es duftet nach Plätzchen, Punsch und Würstchen. Der Adventskalender ist reich gefüllt, die Himmelspost wartet auf Wunschzettel und im Geschichten-Hexenhaus ist es kuschelig. Mit Einsatz der Dämmerung spielt der Posaunen­chor und dann kommt sogar der Nikolaus ... Übrigens: Alle Leckereien, Angebote und Mitmachaktionen werden in Eigenregie von den Leipheimer Kindergärten, Schulen, der Kirchenjugend und vielen anderen Vereinen vorbereitet und durchgeführt. Der Eintritt ist frei.
Im Rahmen des Christkindlesmarkt von Kindern für Kinder findet im Bürgersaal des Zehntstadels auch immer ein Kindertheater statt. Um 15 Uhr präsentiert TheaterFusion „Die Stille Nacht“.   

Veranstalter: Stadt Leipheim, Kulturreferat
 
Weihnachtskonzert der Chorgemeinschaft
Mit ihrem traditionellen Weihnachtskonzert am 3. Adventssonntag, 15. Dezember, möchte die Chorgemeinschaft Leipheim die Besucher auf das Weihnachtsfest in der St.-Paulus-Kirche einstimmen. Das abwechslungsreiche Programm, das Advents- und Weihnachtschöre mit klassischen sowie auch neuzeitlichen Kompositionen umfasst, wird durch alle vier Chorgruppen unter Leitung von Petra Grimm und Jana-Elena Hock gestaltet. Die Chorvorträge werden durch das junge Bläserensemble „selection of brass“ mit festlichen Klängen bereichert. Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Chorgemeinschaft Leipheim
 
Krippenausstellung im Heimat- und Bauernkriegsmuseum Blaue Ente
Pünktlich zum Advent eröffnet das Heimat- und Bauernkriegsmuseum Blaue Ente am 1. Dezember 2019 seine neue Sonderausstellung mit dem Titel  „Leipheimer Krippenwelten – Krippenbauer zeigen ihre Schätze“. Von der klassischen opulent-orientalischen Krippe über rustikal-alpen­ländische Versionen bis hin zu Laternen- oder Wandkrippen werden die handwerklichen Schätze von Heinz Martin, Günter Leucht, Rupert Deiring und Siegmund Baur im Museum ausgestellt. Neben den verschiedenen Krippen gibt es weitere Werke der Krippenbauer zu sehen – unter ihnen auch handgeschnitzte Figuren, die aus dem Holz der 600 Jahre alten Leipheimer Linde gefertigt sind.  Übrigens: Wem die Ausstellung alleine nicht genügt, der hat am Sonntag, den 29.12. 2019, und am Sonntag, den 5.1. 2020, jeweils um 15 Uhr die Möglichkeit zum „Gespräch mit den Krippenbauern“. Heinz Martin und Günter Leucht führen dann persönlich durch ihre „Krippenwelten“, erzählen von ihrem Werdegang als Krippenbauer und beantworten Fragen.
Jeden Sonntag 14-17 Uhr, 1.12.2019 bis 2.2.2020.
In den Weihnachtsferien hat die Ausstellung zu diesen Zeiten geöffnet:
Sonntag, 22.12.2019                          14-17 Uhr
Mittwoch, 26.12.2019                         14-17 Uhr        Sonderöffnung!
Sonntag, 29.12. 2019 + 5.1.2020        14-17 Uhr
Montag, 6.1.2020                              14-17 Uhr        Sonderöffnung!

 

Stadtkapelle Leipheim lädt zum Jahreskonzert
Foto: Stadtkapelle
Stadtkapelle Leipheim lädt zum Jahreskonzert
Foto: Stadtkapelle
Dorfladen-Weihnacht am 3. Adventssamstag
Foto: C. Schneider, Archiv Stadt Leipheim
Dorfladen-Weihnacht am 3. Adventssamstag
Foto: C. Schneider, Archiv Stadt Leipheim