Gemeinde Leipheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles

Wasser wird gechlort

Die Folgen des Hochwassers an der Donau im Mai  halten noch an - auch wenn sich das Wetter mittlerweile gebessert hat, der Sonnenschein trügt.

Aufgrund der Hochwasserlage an der Donau wurde das dortige Wasserwerk abgeschaltet. Erst wenn die Grundwasserproben, die dort laufend untersucht werden, wieder einwandfrei sind, kann das Wasserwerk wieder in Betrieb genommen werden.

Die Wasserversorgung erfolgt bis dahin über das Wasserwerk auf dem Areal Pro. Da aufgrund der warmen Temperaturen der allgemeine Wasserbedarf gestiegen ist, kann es  vorübergehend zu Druckabfällen in den Leitungen kommen.

Aus sicherheitsrechtlichen Gründen wird das Trinkwasser der Stadt Leipheim auch weiterihn vorsorglich gechlort.

Der Zusatz zur Desinfektion erfolgt im Rahmen der Trinkwasserverordnung. Es kann zu leichten Geruchs- und Geschmacksveränderungen kommen. Gesundheitliche Bedenken bestehen jedoch nicht.

Sie können das Trinkwasser uneingeschränkt nutzen, auch als Trinkwasser für Tiere.

Besitzer von Aquarien und Fischteichen sollten daran denken, dass Chlor auch in geringen Mengen für Fische schädlich ist.

Wir werden Sie an dieser Stelle über Änderungen der Lage informieren.

Christian Konrad,

1. Bürgermeister Stadt Leipheim

Aufgrund der aktuellen Hochwasserlage an der Donau wird das dortige Wasserwerk abgeschaltet. Die Wasserversorgung erfolgt ab sofort über das Wasserwerk auf dem Areal Pro.

Vorsorglich muss deshalb aus sicherheitsrechtlichen Gründen das Trinkwasser der Stadt Leipheim vorübergehend gechlort werden. Der Zusatz zur Desinfektion erfolgt im Rahmen der Trinkwasserverordnung. Es kann zu leichten Geruchs- und Geschmacksveränderungen kommen. Gesundheitliche Bedenken bestehen jedoch nicht.

Sie können das Trinkwasser uneingeschränkt nutzen, auch als Trinkwasser für Tiere.

Besitzer von Aquarien und Fischteichen sollten daran denken, dass Chlor auch in geringen Mengen für Fische schädlich ist.

Auf unserer Homepage www.leipheim.de werden wir Sie über Änderungen der Lage informieren.Aufgrund der aktuellen Hochwasserlage an der Donau wird das dortige Wasserwerk abgeschaltet. Die Wasserversorgung erfolgt ab sofort über das Wasserwerk auf dem Areal Pro.
Vorsorglich muss deshalb aus sicherheitsrechtlichen Gründen das Trinkwasser der Stadt Leipheim vorübergehend gechlort werden. Der Zusatz zur Desinfektion erfolgt im Rahmen der Trinkwasserverordnung. Es kann zu leichten Geruchs- und Geschmacksveränderungen kommen. Gesundheitliche Bedenken bestehen jedoch nicht.
Sie können das Trinkwasser uneingeschränkt nutzen, auch als Trinkwasser für Tiere.
Besitzer von Aquarien und Fischteichen sollten daran denken, dass Chlor auch in geringen Mengen für Fische schädlich ist.
Auf unserer Homepage www.leipheim.de werden wir Sie über Änderungen der Lage informieren.