Seite drucken
Stadt Leipheim (Druckversion)

Vogtsfrau

NEU! „Vogtsfrau und Schlossherrin zu Lypheim“ gibt sich die Ehre (für fortgeschrittene Zeitreisende)

Von Armen, Kranken und herrschenden Zeiten

Das Leipheimer Spital zum Heiligen Geist kann über eine jahrhundertlange Vergangenheit zurück blicken. Doch nicht nur in die reichhaltige Geschichte des Leipheimer Spitals taucht die „Vogtsfrau und Schlossherrin zu Lypheim“ mit ihren Gästen ein, sie begibt sich auch auf Spurensuche der „Herrschenden“ in den alten Zeiten Leipheims. So haben das niederadlige Rittergeschlecht der Güssen und auch die Ulmer Vögte – also die ulmischen Zeiten – bis in das Heute bleibende Spuren in Leipheim hinterlassen. Die Schlossherrin zu Lypheim weiß aus ihrem Leben der Obrigkeit zu berichten, ihre Gäste bekommen einen Blick hinter die Kulissen einer Vogtsgattin des 16. Jahrhunderts. So darf man sich auch nicht wundern, wenn die Schlossherrin etwas „hochfahrig“ daherkommt, denn sie ist sehr beschäftigt – kann sich mit dem „einfachen Volk“ nicht zu lange abgeben. Außer – das Volk begleitet sie durch „ihre herrschende Zeiten“…

Für fortgeschrittene Zeitreisende!

Gruppenpreis bis 25 Personen           79,-€ (Ab 26. Person Aufpreis)

Einzelpreis bei öffentlichen Führungen: 8,- € p.P.

Dauer ca. 120 Minuten

Stadtrundgang zu längst vergangene Zeiten, Orten und Gebäuden

(Änderungen vorbehalten)

Gruppenführungen nach Vereinbarung in den Monaten Mai bis Oktober möglich.

Anmeldung und weitere Informationen bei Gästeführerin Marianne Winkler,

Tel. 08221 72200 oder guessenstadt-leipheim(@)freenet.de.

Werden Sie „Freunde von Bauer Martin & Co." Der „elektronische Depeschen-reiter" (Newsletter) informiert Sie über die Führungsaktivitäten, Termine und Neuheiten. Schreiben Sie eine Depesche an: guessenstadt-leipheim(@)freenet.de mit dem Stichwort: „Depeschenreiter"

http://www.leipheim.de/de/freizeit/leipheim-erleben/stadtfuehrungen/vogtsfrau/