Gemeinde Leipheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Veranstaltungskalender

Termin eintragen

Haben Sie eine bevorstehende Veranstaltung, die ebenfalls in unserem Veranstaltungskalender aufgenommen werden soll? Hier können Sie Ihre zukünftigen Veranstaltungen melden. Diese werden dann von uns überprüft und anschließend im Veranstaltungskalender eingetragen.



Kategorien:
Optionen:
18
Okt
Märchenhafte Kinder-Zeitreise mit der "Glöcknerin zu Sankt Veit" (Kirchturmführung)
18.10.2018 um 16:00 Uhr
Veranstalter: Gästeführerin Marianne Winkler
Ort: Treffpunkt: Äußerer Turmeingang der evangelischen Sankt Veitskirche Leipheim

Marie, die „Glöcknerin zu Sankt Veit“ freut sich über junge Zeitreisende, die sich mit ihr hoch über die Dächer Leipheims wagen. Es ist schon etwas unheimlich und abenteuerlich, den 45 Meter hohen Kirchturm zu erklimmen. Haben sich da Elfen versteckt oder foppen uns da kleine Kobolde? Nein! Das sind die alten Mauern des Turmes, die wispern, stöhnen und erzählen. Hoch oben in ihrer mittelalterlichen gemütlichen Türmerwohnung gilt es dann der Glöcknerin zu lauschen, zu staunen über Sagen, Legenden und märchenhafte Zeiten. Die altersgerecht gestaltete Kirchturmzeitreise mit der „Glöcknerin zu Sankt Veit“ eignet sich für Kinder von 4 – 10 Jahren. Je Kind bzw. Geschwisterkinder sollte eine Begleit/Aufsichtsperson mit teilnehmen. Alle „Turmstürmer“ müssen schwindelfrei sein und eine gewisse Kondition bzw. Trittsicherheit mitbringen. Anmeldung erforderlich! (Maximale Gruppenstärke 10 Kinder mit entsprechender Begleitperson) Dauer: Die Glöcknerin geht auf die Bedürfnisse und Ausdauer der Kinder ein

(maximal 90 Minuten)

(Im Zuge der Kinderkulturtage des Landkreises Günzburg)

Ansprechpartner: Gästeführerin Marianne Winkler

Telefon: 08221 72200

E-Mail: guessenstadt-leipheim(@)freenet.de

19
Okt
"Spinnfäden, Sonnenfetzen, Nebelschleier" - Herbstliche Abendstimmung im Donaumoos
19.10.2018 um 16:15 Uhr bis 18:45 Uhr
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Schwäbisches Donaumoos e.V. in Zusammenarbeit mit den vhs Günzburg und Gundelfingen
Ort: Parkplatz Leipheimer Erlebniswege, Nähe Straussenfarm im Donaumoos, Leipheim/Riedheim

Exkursionsleitung: Dipl. Ing. (FH) Christine Wiedemann, Landschaftsarchitektin und Gästeführerin Teilnehmer: mind. 5 Personen Verwaltungsgebühr: Erwachsene 4,00 €, Kinder und Jugendliche 2,00 € Anmeldung wegen Mindestteilnehmerzahl erforderlich Bitte an witterungsangepasste Kleidung, gutes Schuhwerk und evtl. Taschenlampen denken.

Ansprechpartner: Fr. Ganser/Fr. Schneider

Telefon: 08221/7441

E-Mail: sekretariat(@)arge-donaumoos.de

Homepage: www.arge-donaumoos.de

19
Okt
Vortrag im Rahmen der Reihe "Respektive Natur": "Am Anfang war die Weide - auch bei uns! Von der Bedeutung von Hirten und Herden in Geschichte und Gegenwart".
19.10.2018 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Schwäbisches Donaumoos e.V.
Ort: Zehntstadel Leipheim

Im Rahmen der ANL-Tagung unter der Überschrift "Jahrestag der Beweidung: Wiesenbrüter-Weidevögel" veranstaltet die ARGE Donaumoos am Freitag, den 19. Oktober 2018 um 20:00 Uhr den 2. Vortrag der Reihe "Respektive Natur". Im Zehntstadel in Leipheim spricht Dr. Alois Kapfer, der Vorsitzende des "Vereins Weidelandschaften Süddeutschlands" zum Thema "Am Anfang war die Weide - auch bei uns! Von der Bedeutung von Hirten und Herden in Geschichte und Gegenwart".

Ansprechpartner: Frau Ganser/Frau Schneider

Telefon: 08221/7441

E-Mail: sekretariat(@)arge-donaumoos.de

Homepage: www.arge-donaumoos.de

20
Okt
Jubiläumskonzert des Posaunenchores
20.10.2018 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Ev.-Luth. Kirchengemeinde
Ort: St. Veitskirche Leipheim

In diesem Jahr wird der ev. Posaunenchor St. Veit Leipheim 60 Jahre alt! Um dies gebührend zu feiern, gibt es ein großes Jubiläumskonzert in der St. Veitskirche. Dafür hat der Posaunenchor ein besonders festliches und vielseitiges musikalisches Programm einstudiert: Neben Werken von J.S. Bach, A. Dvorak, E. Broy jun. u.a. erklingt eine anspruchsvolle Suite mit dem Titel "Biblische Szenen" von Traugott Fünfgeld. An den Pauken ist Kristine Schrag zu hören. Die Leitung hat Johanna Larch. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Posaunenchorarbeit werden erbeten!

Ansprechpartner: Johanna Larch

Telefon: 08221/9169547

E-Mail: johanna.larch(@)online.de

Homepage: www.evangelisch-in-leipheim.de

25
Okt
Michael Fitz: Jetz auf Gestern
25.10.2018 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturreferat Leipheim
Ort: Zehntstadel Leipheim

Er ist so viel mehr als der Schauspieler, so viel mehr als der frühere Assistent aus dem Münchner Tatort. Er ist zuallererst Michael Fitz, der Musiker, der Songpoet. Mit selbst komponierten Liedern tourt Fitz schon seit zehn Jahren durch Deutschland. Dann steht er allein auf der Bühne, mit nichts als einer Auswahl seiner Lieblings-Gitarren, als Sänger, Gitarrist und Erzähler und spinnt in bester Singer-Songwriter-Tradition Gitarrenspiel um gefühlvolle Lyrik zu tief berührenden Stücken. Es wird ruhig – aber stark! Michael Fitz beobachtet klug und selbstbewusst, er singt bayerisch und spielt dazu nachdenklich und kraftvoll, eher leise, aber emotional. Fitz sagt bescheiden, sein Gitarrenspiel habe sich entwickelt, seit er solo tourt. Ganz klar eine Untertreibung, so virtuos und selbstverständlich ist sein Spiel.

Eintrittskarten gibt es bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, im Bürgerbüro der Stadt Leipheim, 08221 70737 oder per print@home auf www.zehntstadel-leipheim.de. VK 21 €, AK 23 € / Varieté 1 / Abendkasse und Einlass ab 19:00 Uhr

Ansprechpartner: Kulturreferat Leipheim
Telefon: Karten: 08221 70737
E-Mail: kultur(@)zehntstadel-leipheim.de
Homepage: www.zehntstadel-leipheim.de

27
Okt
kirschkern & COMPES: Kuckuck, Krake, Kakerlake
27.10.2018 um 15:00 Uhr
Veranstalter: Kulturreferat Leipheim
Ort: Zehntstadel Leipheim

Nach dem etwas anderen Tierbuch von Bibi Dumon Tak Füttern und Fotografieren sind strengstens verboten, wenn Verwandlungskünstler Professor Kakerlak gemeinsam mit Madame Kuckuck das Publikum in die Welt der tierischen Absonderlichkeiten entführt. Mit skurrilem Witz, wunderbarer Mimik, aberwitziger Spielfreude und einer fantastischen Bilderorgel zeigen sie in ihrem Jahrmarkt der Seltsamkeiten die absonderlichsten, gefährlichsten, ekligsten und merkwürdigsten Lebewesen. Und bringen damit nicht nur die jungen Zuschauer zum Lachen, Staunen und Wundern. Oder kannten Sie schon einen Käfer, der aussieht wie ein Lakritzbonbon, aber Tierkacke verspeist? Oder Fische, bei denen die Männchen von den Weibchen schwanger werden? Für diese fantasievolle und absolut ungewöhnliche Inszenierung wurde das Hamburger Kindertheater kirschkern & COMPES mit dem Barbara Kisseler Theaterpreis 2017 ausgezeichnet.

Ab 6 Jahren / VK und TK: Matten (nur für Kinder): 6 €, nummerierter Sitzplatz 8 €, keine Ermäßigung / Reihenbestuhlung mit Matten / Kasse ab 14:15, Einlass ab 14:50

Eintrittskarten gibt es bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, im Bürgerbüro der Stadt Leipheim, 08221 70737 oder per print@home auf www.zehntstadel-leipheim.de.

Ansprechpartner: Kulturreferat Leipheim
Telefon: Karten: 08221 70737
E-Mail: kultur(@)zehntstadel-leipheim.de
Homepage: www.zehntstadel-leipheim.de

29
Okt
Und ... Action!
29.10.2018 um 10:00 Uhr
Veranstalter: Kulturreferat Leipheim
Ort: Zehntstadel Leipheim

Trickfilm-Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren Ihr habt selbst schon mal versucht, mit dem Handy einen Trickfilm zu produzieren? Oder schaut fasziniert die bewegten Bilder auf youtube & Co. an? Und fragt euch dann: „Wie machen die das nur?“ Probiert´s doch selbst aus, werdet zwei Tage lang Filmemacher und dreht eure eigenen Trickfilme! Natürlich bekommt ihr dabei professionelle Unterstützung: Regisseurin Isa Micklitza und Kamerafrau Zoë Schmederer entwickeln gemeinsam mit euch ein Konzept, schreiben eine spannende Geschichte, entwerfen Figuren, überlegen sich die Materialien, zeichnen ein Storyboard – bevor es dann schließlich ans Animieren und Aufnehmen geht. Am Ende des zweitägigen Workshops gibt es eine rauschende Film-Premiere auf großer Leinwand! Jeder, der ein eigenes Smartphone oder Tablet zur Verfügung hat, kann das natürlich gerne mitbringen.

Teilnahmegebühr 50 € (Geschwister jeweils 45 €) / Anmeldung bitte per E-Mail an Sandra Parada, parada(@)zehntstadel-leipheim.de / Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingangsdatum der E-Mail.

Ansprechpartner: Kulturreferat Leipheim
Telefon: 08221 369850
E-Mail: parada@zehntstadel-leipheim.de

30
Okt
Und ... Action!
30.10.2018 um 10:00 Uhr
Veranstalter: Kulturreferat Leipheim
Ort: Zehntstadel Leipheim

Trickfilm-Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren Ihr habt selbst schon mal versucht, mit dem Handy einen Trickfilm zu produzieren? Oder schaut fasziniert die bewegten Bilder auf youtube & Co. an? Und fragt euch dann: „Wie machen die das nur?“ Probiert´s doch selbst aus, werdet zwei Tage lang Filmemacher und dreht eure eigenen Trickfilme! Natürlich bekommt ihr dabei professionelle Unterstützung: Regisseurin Isa Micklitza und Kamerafrau Zoë Schmederer entwickeln gemeinsam mit euch ein Konzept, schreiben eine spannende Geschichte, entwerfen Figuren, überlegen sich die Materialien, zeichnen ein Storyboard – bevor es dann schließlich ans Animieren und Aufnehmen geht. Am Ende des zweitägigen Workshops gibt es eine rauschende Film-Premiere auf großer Leinwand! Jeder, der ein eigenes Smartphone oder Tablet zur Verfügung hat, kann das natürlich gerne mitbringen.

Teilnahmegebühr 50 € (Geschwister jeweils 45 €) / Anmeldung bitte per E-Mail an Sandra Parada, parada(@)zehntstadel-leipheim.de / Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingangsdatum der E-Mail.

Ansprechpartner: Kulturreferat Leipheim
Telefon: 08221 369850
E-Mail: parada@zehntstadel-leipheim.de

30
Okt
Kinder entdecken das historische Leipheim mit dem "Nachtwächter zu Lypheim" (Sonderführung) Halloween - Die Nacht der Geister
30.10.2018 um 17:30 Uhr
Veranstalter: Gästeführerin Marianne Winkler
Ort: Treffpunkt: Schlosshof, Leipheim

„Hört ihr Leut und lasst Euch sagen…“ – mit diesem Ruf geleitet der „Nachtwächter zu Lypheim“ seine jungen Gäste durch dunkle, unheimliche Gassen. Immer auf der Suche nach Gesindel, Bettlern oder Wegelagerern. Wollen wir hoffen, dass er bei seiner Reise durch die Nacht kein „Peinliches Verhör“ durchführen muss. Vor allem über die Nacht zum 1. November ranken sich Mythen und Legenden – da kann es schon etwas unheimlich werden. Außerdem weiß der „Nachtwächter zu Lypheim“ einiges zu erzählen, aus einer Zeit, die auch das dunkle, finstre Mittelalter genannt wird. (Im Rahmen der Kinderkulturtage Landkreis Günzburg) Für mutige Kinder von 6 – 12 Jahren Begleitperson (je nach Alter des Kindes) erwünscht! Anmeldung erforderlich!

Dauer: ca. 90 Minuten

Ansprechpartner: Gästeführerin Marianne Winkler

Telefon: 08221 72200

E-Mail: guessenstadt-leipheim(@)freenet.de

31
Okt
Kinder entdecken das historische Leipheim mit dem "Nachtwächter zu Lypheim" (Sonderführung) Halloween - Die Nacht der Geister
31.10.2018 um 17:30 Uhr
Veranstalter: Gästeführerin Marianne Winkler
Ort: Treffpunkt: Schlosshof, Leipheim

„Hört ihr Leut und lasst Euch sagen…“ – mit diesem Ruf geleitet der „Nachtwächter zu Lypheim“ seine jungen Gäste durch dunkle, unheimliche Gassen. Immer auf der Suche nach Gesindel, Bettlern oder Wegelagerern. Wollen wir hoffen, dass er bei seiner Reise durch die Nacht kein „Peinliches Verhör“ durchführen muss. Vor allem über die Nacht zum 1. November ranken sich Mythen und Legenden – da kann es schon etwas unheimlich werden. Außerdem weiß der „Nachtwächter zu Lypheim“ einiges zu erzählen, aus einer Zeit, die auch das dunkle, finstre Mittelalter genannt wird. (Im Rahmen der Kinderkulturtage Landkreis Günzburg) Für mutige Kinder von 6 – 12 Jahren Begleitperson (je nach Alter des Kindes) erwünscht! Anmeldung erforderlich!

Dauer: ca. 90 Minuten

Ansprechpartner: Gästeführerin Marianne Winkler

Telefon: 08221 72200

E-Mail: guessenstadt-leipheim(@)freenet.de

Einträge insgesamt: 42
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »