Gemeinde Leipheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles

Rathaus geschlossen

 

  • Schließung des Rathauses und aller öffentlichen Einrichtungen in Leipheim
    Anlässlich der weiterhin stark steigenden Fälle Infizierter mit dem Coronavirus werden seitens der Stadt Leipheim für die Zeit von  Mittwoch, den 18.03.2020 bis Sonntag, den 19.04.2020  folgende Maßnahmen getroffen:

1.    Das Rathaus und das Büro des Zweckverbandes Areal Pro sind für den Publikumsverkehr geschlossen. Anliegen können nur telefonisch oder per Email an die Stadtverwaltung gerichtet werden.
        Nur in unaufschiebbaren Fällen können telefonisch Einzeltermine mit den zuständigen Mitarbeitern vereinbart werden. Weitere Information siehe unten.
2.    Alle städtischen Einrichtungen bleiben geschlossen (Zehntstadel, Museum Blaue Ente, Jugendhaus, Sporthallen, Kinderspielplätze, Tourist-Info).
 
3.    Regelungen zur Kartenrückgabe für ausgefallene Veranstaltungen des Zehntstadels sind auf der Homepage des Zehntstadels veröffentlicht.
 
4.    Alle Besuche des Bürgermeisters anlässlich Alters- und Ehejubiläen entfallen

Wir hoffen, mit unseren Maßnahmen zu einer Verlangsamung der Neuinfektionen beitragen zu können, um baldmöglichst wieder uneingeschränkt für unsere Bürger da zu sein.

 

 

 Weitere Informationen:

  • Stadtverwaltung: Anliegen können nur telefonisch oder per E-Mail an die Stadtverwaltung gerichtet werden. Nur in unaufschiebbaren Fällen können telefonisch Einzeltermine mit den zuständigen Mitarbeitern vereinbart werden. Die Mitarbeiter von Wasserwerk, Kläranlage und Bauhof arbeiten im Schichtbetrieb, um die notwendige Infrastruktur weiterhin aufrecht zu erhalten. Die Mitarbeiter der Stadt Leipheim sind also weiterhin im Einsatz und versuchen im Notbetrieb alle wichtigen Anliegen der Bürger und Bürgerinnen zu bearbeiten.
  • Eheschließungen:
    Was Eheschließungen betrifft, richtet sich die Stadt Leipheim grundsätzlich nach der Empfehlung des Landratsamtes Günzburg, behält sich aber vor, jeden Fall einzeln abzuwägen. Im Moment ändern sich die Vorgaben laufend, deshalb bittet die Stadtverwaltung die Brautpaare bei Fragen rechtzeitig Kontakt zum Standesamt aufzunehmen.
  • Bestattungen:
    Bei Bestattungen wird eine Empfehlung analog zu der bei Eheschließungen seitens der Stadt gegeben. Bitte wenden Sie sich aber hier wegen der Details an ihren Bestatter oder die Kirchengemeinden.
  • Kindergartengebühren:
    Im Moment wartet die Stadt Leipheim auf weitere Vorgaben von Bund und Land. Grundsätzlich gelten aber die Regelungen aus den Benutzungsbedingungen für die städtischen Kindertageseinrichtungen und den geschlossenen Betreuungsverträgen.

    Auszug aus den Benutzungsbedingungen:

    6. Ferienregelung

     
    6.3     Die Tageseinrichtungen können wegen unvermeidlicher Baumaßnahmen, unüberbrückbarer Personalschwierigkeiten,
              auf Anordnung des Gesundheitsamtes oder wegen sonstiger vom Träger nicht zu verantwortender Gründe zeitweilig geschlossen werden.
              Die Personensorgeberechtigten sind rechtzeitig zu unterrichten. Der Träger bemüht sich um eine anderweitige Betreuung der Kinder.

    9. Kostenbeteiligung der Personensorgeberechtigten

    9.3     Bei Krankheit oder sonstiger Abwesenheit des Kindes sowie in den Ferien sind die Betreuungs-Beiträge in voller Höhe zu entrichten.
              Das gleiche gilt in den Fällen der Schließung der Einrichtung aus den Gründen nach Ziffer 6.3.
              Die Gebühr für das Mittagessen wird monatlich nachträglich nach der tatsächlichen Inanspruchnahme abgerechnet.

    11. Haftungsausschluss

    Im Falle der Schließung der Kindertageseinrichtung bestehen keine Ansprüche gegenüber dem Träger.
    Der Träger ist bemüht, die Eltern rechtzeitig zu informieren und bei der Suche nach anderen Tageseinrichtungen behilflich zu sein.


    Auszug aus dem Betreuungsvertrag:

    Haftungsausschluss
    Die geplanten Schließzeiten sowie Schließungen von weniger als einem Monat führen nicht zur Minderung oder zum Wegfall des Elternbeitrags. Der Träger ist bemüht, die Eltern frühestmöglich zu informieren und bei der Suche nach anderen Tageseinrichtungen behilflich zu sein.
    Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen.

    Hinweis: Bitte verzichten Sie darauf die Lastschrift zurückzugeben, da dadurch für Sie zusätzliche Kosten (Rücklastschriftgebühren/Mahngebühren) entstehen!