Gemeinde Leipheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles

Leipheimer Wochenmarkt

Leipheimer Wochenmarkt: Kartoffeln, Käse, Kotelett & Co. - Immer freitags von 7 bis 12.30 Uhr können Sie in der Von-Richthofen Straße am Stadtbrunnen regionale und frische Produkte einkaufen! 

Neues vom Leipheimer Wochenmarkt:

Ein Laut Statistik schaffen es zwei Drittel der Menschen nicht, ihre guten Vor­sätze langfristig einzuhalten. Bei 6 Prozent sind die Vorsätze nach nicht einmal einem Tag wieder Geschichte, bei 27 Prozent der Menschen klappt es immerhin mehr als zwei Monate. Am besten ha­ben es da wohl die 14 Prozent, die sich gar nicht erst etwas vorgenommen haben. Trotzdem kann die Stadtzeitung einen guten Vorsatz mit gutem Gewissen em­pfehlen, vor allem weil die Ein­hal­tung nur Genuss und keinerlei Verzicht bedeutet: Jeden Freitag auf dem Wochenmarkt Lebensmittel aus der Region einkaufen!

  • Am Obst- und Ge­müsestand Hans Winkler kann man zwar auch importiere Exoten er­stehen, im Mittelpunkt steht aber das selbst angebaute saisonale Gemü­se und Obst. Im Winter kann man sich noch über die eingelagerten Äpfel freuen, aber auch Wintergemüse steht im Nährstoff­gehalt um nichts nach. Und wer je den leckeren Ackersalat probiert hat, will von Super­marktware nichts mehr wissen.
  • Wer um die Feier­tage viel ge­kocht hat, kann sich nun dank der Metz­gerei Jungin­ger eine kleine Pause gönnen. Vom Puten­ge­schnetzel­ten über bratfertige Steaks und vorbereiten Rouladen bis zu köstlichen Suppen­einlagen gibt es alles für die un­komplizierte Küche.
  • Auch am Stand des Hotel Post können sich wenig be­gabte Köche mit küchenfertigen Köstlichkeiten eindecken: Von Knö­deln über Braten, Tellersülze bis Maul­tauschen reicht das Angebot. Ach­tung: Das Hotel Post ist erst ab dem 14. Januar wieder auf dem Markt vertreten!
  • Wer sich doch gute Vorsätze gemacht und z.B. aus Diätgründen auf rotes Fleisch verzichten will, sollte unbedingt zum Stand von Freys Ge­flü­gelhof gehen. Dort gibt es qualitativ hochwertiges Geflügelfleisch - im Ganzen oder auch in Einzelteilen. Macht sich übrigens wunderbar mit einem frischen Salat.
  • Wer es beim Fleischessen zu Weihnachten übertrieben hat oder prin­zipiell darauf verzichtet, sollte unbedingt am Stand der Land­käserei Herzog Halt machen. Ob frischer Camem­bert, würziger Schnitt­käse oder Frischkäse, die Auswahl ist riesig. Oder wie wäre es mit Butter­milch als gesunden Start in den Tag?