Gemeinde Leipheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Wirtschaftsnews

Auszeit zwischen Heilpflanzen

Besucher sind im Heilpflanzengarten
Besucher sind im Heilpflanzengarten "Pro Natura" von Birgit Gräber-Brenner und Wilhelm Brenner herzlich willkommen!

Zwölf Jahre ist es her, dass Birgit Gräber-Brenner und Wilhelm Bren­ner den Heilpflanzengarten im Schatten der Leipheimer Stadt­mauer zwischen Von-Richthofen- und Wallgraben­straße angelegt haben.
Liebevoll haben die beiden Apotheker über die Jahre rund 80 verschiedene Heilpflanzen in dem Kleinod gehegt und gepflegt. Und obwohl es sogar zwei Zugänge zu dem Garten gibt, zögerte doch so mancher, ihn zu betreten. „Die Leute schienen unsicher zu sein, ob der Garten wirklich öffentlich ist“, sagt Birgit Gräber-Brenner. Aus diesem Grund hat sie sich gemeinsam mit ihrem Mann dazu entschlossen, mit einem neuen Hinweisschild und „Öff­nungszeiten“, Neugierige einzuladen. Das Schild steht am Parkplatz an der Wallgrabenstraße, wo es einen Durch­gang in den Garten gibt. Interessierte sind von Montag bis Freitag von 9 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 18.30 Uhr sowie samstags von 9 bis 12.30 Uhr herzlich zu einem Besuch eingeladen. Zudem kann der Heilpflanzengarten über die Güssenapotheke oder das „Pro Natura“ in der Von-Richthofen-Straße erreicht werden.
Jede der Heilpflanzen hat ihre ganz persönliche Visitenkarte, erklärt Birgit Gräber-Brenner. Wer Fragen hat, darf gerne auch das Ehepaar Brenner in der Güssenapotheke ansprechen.
Größter Stolz ist der mittlerweile neun Meter Hohe Ginko-Baum - ein echter Lebenskünstler. „Als wir den vor zwölf Jahren gepflanzt haben, war er gerade mal zwei Meter groß“, erinnert sich Wilhelm Brenner. Der Ginko findet sich auch im Logo des Kosmetik-Ins­titus „Pro Natura“ wieder, das gemeinsam mit dem Teeladen zwei Jahre vor dem Garten eröffnet wurde und auch über diesen betreten werden kann. Der Juni und Juli sind die schönste Zeit, um den Heilpflanzengarten zu besuchen, da hier die meisten Pflanzen blühen. Grundsätzlich gibt es aber im­mer etwas in dem nach der Feng Shui-Tradition angelegten Garten zu entdecken.
Eigentlich hatten Birgit Gräber-Brenner und Wilhelm Brenner im Zuge des 30-jährigen Jubiläums der Güssen­apotheke in Leipheim und dem 10-jährigen Jubiläum der Apotheke Brenner in Günzburg auch mit dem Heilpflan­zen­garten heuer viel vor. Ein ganzes Jubiläumsprogramm von März bis Oktober war schon so gut wie fertig ausgearbeitet. Geplant waren neben Vorträgen und Aktionen in den Apo­theken auch Führungen und Teever­kostungen im Heilpflanzengarten. „Kleinere Aktionen werden stattfinden, aber das meiste haben wir nun auf das nächste Jahr verschoben“, erklärt das Ehepaar Brenner im Hinblick auf die anhaltende Corona-Pandemie. Aber ein Besuch im Heilpflanzengarten ist auch in dieser schwierigen Zeit möglich!